Perspektive Wiedereinstieg – Bremen

PWE-NEU - Kopie

 

 

 

 

Das Projekt „Perspektive Wiedereinstieg – Bremen“ ist wieder gestartet!

Wenden Sie sich gerne an unsere Beraterinnen:  Annette Koch (Tel.: 0421 16937-22 oder annette.koch@pwe-bremen.de) und Christiane Goertz (Tel.: 0421 16937-23 oder christiane.goertz@pwe-bremen.de).

Im Rahmen des ESF-Modellprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ bieten wir Ihnen individuelle und kostenfreie Beratungen und Coachings zum beruflichen Wiedereinstieg.

Voraussetzungen:
Frauen und Männer, mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossenem Studium, die wegen Kindererziehung oder Pflegeaufgaben seit mindestens einem Jahr ihre Erwerbstätigkeit unterbrochen haben oder bereits mit einem Minijob wieder eingestiegen sind.

oder:

Frauen und Männer, die aufgrund von zukünftiger oder aktueller Pflegeaufgaben, einen beruflichen (Teil-)Ausstieg aus ihrem sozialversicherungspflichtigen Erwerbstätigkeit vollzogen haben oder dies in Betracht ziehen.

Mit unserer Beratung und Begleitung unterstützen wir Sie bei der

  • Berufszielfindung/Existenzgründung
  • Ermittlung Ihres Qualifizierungsbedarfes
  • Optimierung Ihrer Bewerbungsunterlagen
  • Wiedereinstiegsphase
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Weitergehende Informationen für alle einzelnen Schritte auf Ihrem Weg zurück in das Berufsleben:

https://de-de.facebook.com/GesuchtGefundenBremen

www.perspektive-wiedereinstieg.de

Aktueller Flyer: Flyer PWE-Bremen

Und hier gibt es einen Überblick über unsere aktuellen Veranstaltungen: PWE_Veranstaltungen_MaibisJuli2016

Wir kooperieren mit dem gemeinnützigen Verein Impulsgeber Zukunft e. V. – der zentralen Servicestelle für die Wirtschaft, Politik und Verwaltung rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten.

andrea hugo

Perspektive Wiedereinstieg – Bremen

Das Projekt „Perspektive Wiedereinstieg Bremen“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Dieses ESF-Programm wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ umgesetzt.

 

Logoleiste_suse