Speed-Flatmating für Alleinerziehende

Am 12.11. um 11 Uhr geht das Speed-Flatmating in die zweite Runde. Speed-Flatmating ist eine Wortschöpfung aus Speed-Dating (schnelles Kennenlernen) und Flatmate (Mitbewohner:in) – eine Art Wohnbörse also für alleinerziehende Eltern, die Gleichgesinnte suchen. Ähnlich wie beim Speed-Dating finden kurze Kennenlernrunden statt, nach jeder Runde wird ein Platz weiter gerückt – so lange, bis sich alle einmal über ihre Wohnwünsche ausgetauscht haben.

Eingeladen sind alle, die eine Wohnung oder ein Zimmer suchen, aber auch diejenigen, die Wohnraum mit Alleinerziehenden teilen möchten.

„Für viele Ein-Eltern-Familien ist die Suche nach passendem Wohnraum eine wirklich nervenzehrende Angelegenheit“ erzählt Lisa Fuchs, die Koordinatorin des Netzwerkes. „Wir bringen beim Speed-Flatmating Alleinerziehende zusammen, die Lust haben mit anderen zusammen zu leben. In einer WG oder Hausgemeinschaft zum Beispiel. Bei unserer Veranstaltung können sich Interessierte in einem entspannten Rahmen beschnuppern.“

Das Speed-Flatmating wurde von einer Arbeitsgruppe des Netzwerks Alleinerziehende in Bremen entwickelt. Das Netzwerk Alleinerziehende ist ein Projekt von Frauen in Arbeit und Wirtschaft e. V. (FAW). Die Aktion wurde von verschiedenen Trägern organisiert, darunter die WaBeQ GmbH, das Haus der Familie Walle, die Initiative zur sozialen Rehabilitation e. V. und FAW e. V.

Wann?

Treffpunkt ist am 12.11. um 11 Uhr, wir bitten um Anmeldung unter 0421 16937-0 (Frauen in Arbeit und Wirtschaft e. V.).

Wo?

Im Haus der Familie Mitte, Fehrfeld 7 in 28203 Bremen