Kooperationen

Wir kooperieren mit allen Einrichtungen, die die notwendigen Rahmenbedingungen für eine gleichberechtigte Beteiligung der Frauen am Erwerbs- und Wirtschaftsleben schaffen wollen.

Wir organisieren und beteiligen uns an regionalen und überregionalen Arbeitskreisen und Netzwerken, die sich für eine Verbesserung der beruflichen Situation von Frauen einsetzen.

 

Kooperation mit Migra e.V. – Migrantinnenrat Bremen

navi_over_transparent_lo-03FAW kooperiert mit dem Migrantinnenrat und seinem Sprach- und Sprech-Projekt. Migrantinnen die ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern möchten, können montags um 11 30 Uhr bis 13 Uhr mit einer Frau ihre Sprechkenntnisse vertiefen. Interessierte Migrantinnen können sich bei FAW unter der Telefonnummer 0421 1693716 bei Frau Bukta oder beim Sprach- und Sprechprojekt von Migra unter der Telefonnummer 0421 3648086 bei Frau Lelonek anmelden.

 

Frauen.Wirtschaft.Erfolg.

Die Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven startete 2015 gemeinsam mit den Vereinen Business and Professional Women Germany Club Bremen e.V.  (BPW Bremen), Frauen in Arbeit und Wirtschaft e.V. Bremen (FAW) und dem Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. Landesverband Bremen – Weser Ems (VdU), die Initiative FRAUEN.WIRTSCHAFT.ERFOLG.

Unter diesem Label  werden von den Kooperationspartner_innen insbesondere Veranstaltungen mit dem Ziel angeboten, den Anteil von Frauen in Führungspositionen sowie den Unternehmerinnenanteil in der Bremer/Bremerhavener Wirtschaft zu verstärken. Die Veranstaltungen richten sich an Frauen – Männer sind ebenfalls herzlich willkommen.

Genaue Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in den jeweiligen Programmen der Kooperationspartner_innen und auf deren Internetseiten.

 

Kooperation mit dem IQ Netzwerk vom 01.04.2015 – 31.12.2018

logo-iqIn dem Teilprojekt bietet Frauen in Arbeit und Wirtschaft e.V. Schulungen zum Verfahren der Anerkennung ausländischer Abschlüsse für Arbeitsmarktdienstleister sowie Multiplikatoren an und fungiert als Themenbotschafter bei Gremien- und Netzwerkarbeit.

Ansprechpartnerin ist Alicja Slufik – Tel.: 0421/16937-15

Druck